1.DVP Folge 085

19.08.08, 00:08:34 von game30
Moderation: Hoobs, Blue Banshee, Lucky KvD
Spieleflirt: Echochrome

Themen u.a.: Was wird aus der E3? / Einschätzungen zum neuen Spielemagazin "Consol.Plus"

Mehr Infos findet Ihr hier: dvpblog.blogspot.com

Download MP3 (102,6 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Seltsam sagt:
    Hallo Hoobs,

    das links, rechts Gefälle der Teilnehmer finde ich zu heftig - weniger wäre hier mehr (und besser verständlich).

    Man merkt, dass Du manchmal etwas gekünstelt bei Sprüchen der anderen lachst - das ist schade und wikt nicht sehr authentisch.

    Blue B ist relativ schwierig beim längeren zuhören - er hört sich selber so gerne, dass man es etwas mühsam.

    Mir haben die Solo Sendungen besser gefallen. Am aller besten waren allerdings def. die Hoobs+Broxi Sendungen.
  2. Raptor sagt:
    Den Podcast mit Blue Banshee und Lucky KvD finde ich unterhaltsam. Alleine einen Podcast aufzunehmen macht doch gar nicht so viel Spaß !

    Die lange Spieldauer ist toll, da man einfach über Themen ohne Druck spricht, nicht wie bei anderen Podcasts.

    Warum sollte Hoobs ein Lachen künstlich erzeugen ? Er verdient mit dem Podcast doch kein Geld, sondern redet gerne über sein Hobby. Die Leute von der Gamepro wirken gespielt lustig und wollen einen Kult entstehen lassen oder die Play3.

    Es gibt ein Multiformatmagazin mit Konsolen- und PC-berichterstattung: Die Games Aktuell. Aber die Qualität vom Heft schwankt sehr.
  3. Seltsam sagt:
    @Raptor,

    die Länge der Sendung ist in der Tat als positiv zu vermerken. Play3 und Gamepro Podacst kann ich nicht mitreden, interessiert mich net und hör ich net.

    Naja wenn man erhlich ist, war der letzte Podacst quasi auch ein Solo Podacst. Gefühlte 90 % des Podcasts hat Blue B geblubbert.

    Guts nächtle

    Seltsam
  4. Echiko sagt:
    Hallo zusammen,
    erst einmal freut es mich natürlich, dass alle heile die Sommerpause überstanden haben und nun einem gleich mit einem langen Podcast versorgen, prima.

    Pikmin wurde offiziell angekündigt. Nintendo hat ja gemerkt, was sie für einen Scheibenkleister verzapft haben. Deshalb wurde einen Tag später, an einer nicht öffentlichen Konferenz Pikmin angekündigt. Des Weiteren wurde gesagt, dass man in einem sehr frühen Stadium bei der Entwicklung eines Mario- sowie Zelda-Titels ist.

    Ca. 70% aller Firmen, die auf der GC vertreten sind, wollen eigentlich gar keinen Standortwechsel. Viele sind mit Leipzig mehr als zufrieden. Gestern kam ja die Meldung dass die Games Convention neben der GamesCom weiterhin bestehen bleibt.

    Was uns da nächstes Jahr genau erwartet ist noch unklar, da muss man einfach mal abwarten.
  5. Seltsam sagt:
    "Ca. 70% aller Firmen, die auf der GC vertreten sind, wollen eigentlich gar keinen Standortwechsel."....wichtig ist, wie die Namen der 70% Lauten, und was diese zu sagen haben. Nintendo fehlte bereits dieses Jahr, EA und Sony haben sich bereits für nächstes Jahr in Köln und nicht in Leipzig angemeldet......wenn noch mehr größere Publisher wechseln hat die GC schlechte Karten

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.